Pfad: Startseite -> Aktuelles -> News
21.02.2017
News NJV
Breitensport-Kata
[Aus den Vereinen] Kata trifft Wettkampf
Einen erfrischend anderen Katalehrgang gab es am vergangenen Samstag in Hannover-Bothfeld.
NJV-Katareferentin Jutta Milzer lud den Trainer des BJC Falk von der Osten-Fabeck und seinen Uke Florian Hahn ein, um von ihm seine Bodenkampf-Kata präsentieren zu lassen, die Falk zu seiner Dan-Prüfung im Dezember 2014 entwickelte.
Die zahlreichen Teilnehmer (14, vom 1. Kyu bis 5. Dan) waren tief beeindruckt, wie der Trainer einer Bundesligamannschaft Standardsituationen im Boden umgesetzt.
Hier zeigte es sich, dass die Facetten des Judo nicht parallel nebeneinander her existieren, sondern auch hervorragend verschmelzen können.
Diese Lehreinheit zog den Bogen vom Technikerwerbstraining mit Hilfe der Methode Kata zum sinnvollen Umgang mit seinen körperlichen Möglichkeiten im Wettkampf. Falk bezieht hier alles mit ein, was ein trainerter Judoka zu bieten hat, er blockiert mit dem Kopf, fixiert mit dem Spann, ärgert mit dem Kinn, öffnet mit dem Ellenbogen, ankert mit dem Knie, befreit sich mit Hilfe der Bauchmuskulatur, nimmt die Radwende als Mittel der Wahl und präsentiert eine exzellente Fallschule am Beispiel seines Uke.
Falk von der Ostens Kata deckt das Technik-Repertoire vom orangen Gürtel bis zu den Anwendungsaufgaben zum 4. Dan ab, bearbeitet aber zusätzlich die Anforderungen an das Orientierungsvermögen (im Bodenkampf oft vernachlässigt) eines Kaderathleten.
Die anwesenden Teilnehmer, überwiegend selbst Trainer, waren der festen Überzeugung, dass dieser Lehrgang ihr eigenes Training bereichern wird, und in jedem Fall als Weiterbildungsmaßnahme zur Übungsleiterlizenzverlängerung zu der nächsten Gelegenheit im Bezirk Hannover wiederholt werden sollte. Dies ist fest eingeplant für 2018.

Am 3. Dezember 2017 gibt es einen zweiten Lehrgang dieser Lehrgangsreihe beim TuS Bothfeld. Dann präsentiert Marcus Thom seine Kata-Eigenentwicklung mit dem Schwerpunkt auf Methodik.

Bericht: Jens Wendtland
Foto: Dennis Burkhardt
J.Jelinsky, 21.02.2017 12:17:39


zurück
Drucken